Montag, 29. Februar 2016

Familie 2.0 - digitales Zeitmanagement für alle Subroutinen

Gedanken -

Filofax mit HTC HD2
Geburtstage von Eltern, Großeltern, Onkels, Tanten und Freunden. Die Familienfeiern, die Arzttermine, die Schultermine, die Dienstreisen und die Urlaube. Alles muss in den Küchenkalender eingetragen werden. In der Küche ist der zentrale Platz der Zeitplanung vieler Familien. Aber was machen diese Leute, wenn sie unterwegs sind? Was wenn die Freundin der Frau wissen will, ob man am Donnerstag ins Kino geht? Wenn diese Leute alle Termin und Ereignisse im Kopf haben, Hut ab. Dann frage ich mich aber, warum der Küchenkalender gepflegt wird. In unserer vierköpfigen Familie haben wir ganz schnell festgestellt, dass die analoge Terminverwaltung sowas von gar nicht geht. Wir nutzen das, womit wir täglich Berührung haben: Unser Terminkalender ist in der Cloud und wir greifen von fast jedem beliebigen Gerät darauf zu.

Samstag, 27. Februar 2016

Produkttest - Ultraslim Silikoncase für das Nexus 6P

Meinung -

Huawei Nexus 6P Ultra Slim Super dünn Schutzhülle Silikon Case Tasche Durchsichtig
Eine Schutzhülle verwende ich für alle Smartphones. Ein einschneidendes Erlebnis hatte ein Bekannter, dem ich ein Silikoncase für sein erstes Smartphone empfohlen hatte. Er schubste das Smartphone aus der Fahrradhalterung und es flog in hohem Bogen durch die Luft und schlug anschließend auf dem Asphalt auf. Das Smartphone hatte nicht einmal einen winzigen Kratzer. DAS ist der Grund, warum ich Schutzhüllen verwende. Leider decken die meisten Schutzhüllen das Smartphone komplett ab und damit ändert sich die Optik komplett. Daher habe ich mich für eine durchsichtige Hülle für mein Nexus 6P entschieden. Sie sollte nicht dick auftragen, alle Bedienelement uneingeschränkt nutzbar sein und die Optik des Nexus 6P möglichst wenig verändern.

Donnerstag, 25. Februar 2016

Gigabyte M7700B Bluetooth-Maus im Kurztest

Meinung

Ein PC heute ist meist kein Desktop mehr, sondern ein Laptop oder Notebook. Ein solcher tragbarer Rechner hat von Haus aus eigentlich keine Maus mehr. Nun gibt es Menschen die mit dem Trackpad sehr gut zurecht kommen und es gibt Menschen die einen PC ohne Maus gar nicht bedienen können. Im Bereich Zubehör gibt es nun Computermäuse in allerlei Ausführungen. Die Gigabyte M7700B ist eine Bluetooth-Maus für die kein extra Dongle notwendig ist, sofern Bluetooth an Bord ist. Ich habe sie für einen Bekannten gekauft und durfte sie kurz testen.

Dienstag, 23. Februar 2016

Produkttest - Universal Docking Station mit USB Typ C Stecker

Meinung -

Eine Dockingstation für den Nachttisch oder das Büro. Die "ULTIMATE DOCK by Rydges Speedpower" kommt für ihre 14,99€ ziemlich stylisch daher, wie ich finde. In dieser Dockingstation sollte mein neues Nexus 6P zukünftig die Nächte verbringen um darin den Akku aufzuladen.

Sonntag, 21. Februar 2016

Mobile Geräte MÜSSEN verschüsselt sein

Kommentar

An alle da draußen, die glauben man braucht sein Smartphone nicht verschlüsseln. Es ist egal, ob ihr Windows, Android, iOS oder irgend ein anderes Betriebssystem benutzt. Unverschlüsselte Datenspeicher sind:

  • wie ein Auto ohne ABS/ESP
  • wie Inlinescaten ohne Knie- und Ellbogenschoner
  • wie Kampfsport ohne Tiefschutz
  • wie ungeschützter Verkehr
  • ... 
Das kann gut gehen, muss es aber nicht.... Und wenn es schief geht, dann so richtig!

Freitag, 19. Februar 2016

Huawei Nexus 6P - mein Zubehör

Meinung - 

Huawei Nexus 6P Ultra Slim Super dünn Schutzhülle Silikon CaseNachdem ich mir das Nexus 6P im Play Store von Google bestellt hatte, war auch einiges an neuem Zubehör fällig. Bisher hatte ich überwiegend Induktionsladegeräte genutzt. Da das 6P keine Qi-Ladung unterstützt, brauchte ich etwas für die Ladung über Nacht. Außerdem habe ich nun das erste Gerät mit einem USB Typ C Anschluss. Die passenden Kabel sind daher auch noch nicht vorhanden. Neben dem Pflichtprogramm, das für jedes neue Smartphone fällig ist, kam in diesem Fall auch noch ein kleines Zusatzprogramm oben drauf. Ich zeige hier das Sammelsurium an Zubehör für mein Huawei Nexus 6P.

Mittwoch, 17. Februar 2016

Bin ich süchtig nach meinem Smartphone?

Gedanken

Mein Nexus 5 hat in der letzten Woche in einer Bootschleife seinen Frieden geschlossen (Link zum Artikel). Obwohl ich wirklich zeitig ein Nexus 6P als Ersatz bestellt habe, lässt dieses noch auf sich warten. Im Lauf der Tage sammelte sich bereits das bestellte Zubehör (Link zum G+ Post) und ich wurde unruhig. Bin ich nun süchtig nach meinem Smartphone?

Dienstag, 16. Februar 2016

Mpow Cheetah Bluetooth 4.1 Wireless In-Ear-Kopfhörer

Meinung

Mpow Cheetah BT Kopfhörer
Mpow Cheetah BT Kopfhörer
Ich war immer noch auf der Suche nach einem brauchbaren Bluetooth-Kopfhörer. Nachdem ich mit dem Jabra Rox Wireless aus dem mittleren Preissegment eine Fehlkauf getätigt hatte (Link zum Bericht) entschied ich mich nun für den Mpow Cheetah Bluetooth 4.1 Wireless In-Ear-Kopfhörer. Der Cheetah ist ein günstiges Produkt vom mir bislang unbekannten Hersteller Mpow. Die auf der Verpackung angegebene Website bringt mir "There has been an error processing your request." Man sollte sich also nicht zu viel Service erwaten. Entgegen dem für mich problematischen Verbindungskabel beim Jabra Rox, sind beide Seiten beim Cheetah mit einer Art Bügel verbunden. Damit erwartete ich einen besseren Halt als beim Jabra Rox: Ich sollte mit dieser Vermutung richtig liegen.

Sonntag, 14. Februar 2016

Huawei Watch intensiv - Teil 4/4 Das Fazit

Meinung


In den 3 vorangegangenen Teilen haben wir einen ausführlichen Blick auf die Huawei Watch geworfen. Wir haben sie ausgepackt und ausführlich über das Material und die verbauten Sensoren und Module gesprochen.
Der 4 und letzte Teil zieht ein Fazit der vorangegangen Informationen und Erläuterungen. Für wen ist die Huawei Watch die richtige Wahl und wer sollte die Finger davon lassen.

Freitag, 12. Februar 2016

Nexus 5 - Odyssee mit Austauschgeräten

Gedanken

Nexus 5 - RIP
Mein Nexus 5 hängt in einer Bootschleife, sobald ich es zum Laden anschließe: Schwarzer Bildschirm - Vibration - Google Schriftzug - und wieder von Beginn. Nehme ich die Energieversorgung weg, reagiert das Gerät gar nicht mehr. Irgendwie habe ich mit diesem Gerät kein Glück, denn dies ist bereits mein viertes LG Nexus 5  bzw. das dritte Austauschgerät. In diesem Zusammenhang ein großes Lob an den Support von Google, der mich bislang immer Ernst genommen hat. Alle Austauschaktionen haben bisher wunderbar geklappt. Lasst mich mal die ganze Geschichte erzählen, die Geschichte von dem Smartphone, das "mein" Smartphone war und die Geschichte vom Google Support.

Huawei Watch intensiv - Teil 3/4 Sensoren und andere Hardware

Meinung

Huawei Watch: Lautsprecheröffnung
Huawei Watch: Lautsprecheröffnung
Wer den Teil 3 gelesen hat, weiß warum  Edelstahl 316L, das Gehäusematerial der Huawei Watch, nicht kratzfest ist. Ebenso sollte nun bekannt sein, dass Saphirglas für eine Uhr unbedingt vorzuziehen ist - auch wenn Cupertino offensichtlich gepfuscht hat.
Der 3. von 4 Teilen beschäftigt mit den verbauten Sensoren und Modulen, welche (noch) nicht alle voll funktionstüchtig sind. Wie einst die Sony Smartwatch 3 ein nicht unterstütztes WLAN Modul enthielt, so hat man bei der Huawei Watch - und nicht nur dort - einen Lautsprecher gefunden. Die Android Wear Gemeinde erwartet seither sehnsüchtig ein Betriebssystemudate.

Mittwoch, 10. Februar 2016

Huawei Watch intensiv - Teil 2/4 Materialien und Akku

Meinung



Im 1. Teil haben wir uns ein wenig um die Verpackung und deren Inhalt gekümmert. Außerdem wurden die verfügbaren Armbänder und deren einfache Möglicheit zum Wechseln besprochen.
Der 2. von 4 Teilen widerlegt die Mär von der Kratzfestigkeit des verwendeten "Chirurgenstahls" und zeigt warum Saphirglas die einzig richtige Materialwahl für das Glas ist. Huawei wirbt mit einem Edelstahl,welcher auch für medizinische Geräte eingesetzt wird. Der unbedarfte Verbraucher ist begeistert, weil ein solcher Edelstahl doch unmöglich zu verkratzen sein dürfe. Ein Irrtum, wie sich zeigt.

Montag, 8. Februar 2016

Huawei Watch intensiv - Teil 1/4 Erwartungen und Unboxing

Meinung

Huawei Watch ausgepackt / Unboxing
Huawei Watch ausgepackt
Seit knapp 2 Monaten trage ich nun die Huawei Watch. Huawei stellte sie bereits Anfang 2015 vor und trotzdem musste man noch bis zur IFA 2015 warten, bis sie endgültig präsentiert wurde: Edelstahlgehäuse, Saphirglas und eine große Auswahl an Farben und Armbändern. Die Erwartungen an die Smartwatch waren groß, aber was hält die Huawei Watch wirklich aus und welche Erwartungen sind unrealistisch?
Der 1. von 4 Teilen beschäftigt sich mit den Erwartungen, die bereits im Vorfeld fleißig geschürt wurden. Außerdem packen wir die Uhr aus.

Samstag, 6. Februar 2016

Gadgetgedanken wird 1

Schriftzug von GadgetGedanken
Schriftzug von GadgetGedanken
GadgetGedanken hat heute Geburtstag; das erste Monat ist geschafft! Ein Monat mag jetzt nicht nach viel klingen, ist es aber doch. Immerhin ist bis heute habe ich 16 Beiträge veröffentlicht. Für mich persönlich ist das schon ein Grund für einen feierlichen Moment und einen kurzen Rückblick.

Donnerstag, 4. Februar 2016

Jabra Rox Wireless Bluetooth Kopfhörer - ein Fehlkauf


Meinung



Jabra Rox Wireless Bluetooth Kopfhörer mit Verpackung
Jabra Rox Wireless Bluetooth Kopfhörer mit Verpackung
Schon länger war ich auf der Suche nach Bluetooth-Kopfhörern, da ich das ewige Kabelgefummel leid war. Ich war mir nicht sicher, ob es sich lohnt mehr Geld auszugeben oder eher eine günstigere Variante zu wählen. So entschied ich mich zunächst für vermeintliche Qualität und kaufte die Jabra Rox Wireless Bluetooth. Wie man am Ende des Beitrags lesen kann, war das für mich ein Fehlkauf.

Dienstag, 2. Februar 2016

Netatmo, die "Wetterstation fürs Smartphone/Smarthome"

Meinung

Netatmo Wetterstation Grundpaket
Netatmo Wetterstation Grundpaket
Ich habe in der Familie einen Wetterfetischisten. Gerne wird über Höchst- und Tiefsttemperatur diskutiert. Nicht zu vergessen die Erörterung des gefallenen Regens. Spätestens beim Regen musste ich mich bis jetzt immer geschlagen geben. Ich habe wirklich keinen Nerv, diese komischen Auffanggefäße täglich zu kontrollieren bzw. zu leeren. Als ich über die Netatmo Wetterstation (Link zum Hersteller) gestolpert bin, habe ich zugeschlagen. Die Station misst und speichert und ich muss mich, außer Batteriewechsel, um quasi nichts mehr kümmern. Wenn das nächste Mal die Frage auftaucht "Wann hat es das letzte Mal geregnet und wie viel?" oder "Wie kalt/warm war es diese Nacht?", würde ich glänzen können. Doch dann erschlossen sich mir weitere Möglichkeiten: Ich konnte damit einen kleinen Schritt hin zu Smarthome machen.